ziele in der umgebung

Ostfriesland mit nordseeinseln

Zu Ostfriesland gehören neben den bekannten Städten Leer und Emden auch Küstenorte an der Nordsee. Von Leer aus können Hafenrundfahrten und Schiffsausflüge unternommen werden. In Emden kann man einen Seenotrettungskreuzer besichtigen oder mit der Fähre zu einer Tagesfahrt nach Borkum übersetzen. Von Norddeich aus können die Inseln Norderney, Juist und Baltrum erreicht werden. Die anderen Küstenorte verbinden die Nordseeinseln Langeoog, Wangerooge und Spiekeroog .
Das sind nur einige Vorschläge, wie man ein Tagesausflug gestalten kann.
Für weitere Tipps und Empfehlungen sprechen Sie uns einfach an.  Wir versuchen zu helfen.

Schloss & Park evenburg

Inmitten eines malerischen Englischen Landschaftsgartens liegt das Schloss Evenburg in Leer.
Das Kulturdenkmal besteht aus dem Dreiklang Schloss, Vorburg und Park.
In der Gesamtheit stellt die Anlage ein einmaliges Kunstwerk im Nordwesten Deutschlands dar. Schlossherr ist der Landkreis Leer – aber erst seit 1975.
Die Evenburg hatte über Jahrhunderte der Familie der Grafen von Wedel gehört. Sie sieht heute anders aus als bei ihrer Entstehung. Erst seit 1861 zeigt die Evenburg von innen und außen ein neugotisches Gesicht und umgab sich mit einem englischen Landschaftsgarten – so wie es damals Mode war.
Der Landkreis sichert ab 1975 zunächst die Bausubstanz, ehe er ab 1998 das Bau-Juwel samt englischem Landschaftsgarten eindrucksvoll sanieren lässt. Heute zeigt sich der Park mit seinem alten Baumbestand wieder in einem sehr gepflegten Zustand. Bemerkenswerte Lindenalleen verbinden den Park mit der umgebenden Landschaft und Clumps strukturieren die angrenzende Feldflur. 

http://evenburg.landkreis-leer.de/

oldenburger münsterland

Im Oldenburger Münsterland in der Gemeinde Saterland befindet sich unser kinderfreundlicher Ferienhof. Hierzu zählt das Erholungsgebiet Barßel – Saterland. Von Barßel aus kann man mit Fahrgastschiff MS „ Spitzhörn „ auf dem Wasserweg die idyllische Fehnlandschaft bewundern. Ausgiebige Wanderwege, die auch mit dem Fahrrad befahren werden können, findet man an der Thülsfelder Talsperre. Wie bereits erwähnt,  ist hier ebenfalls der Tier – und Freizeitpark Thüle.
Ruhige Tage verbringt man am besten in Hallen – und Freizeitbäder, an Badeseen und an Angelseen.
Verschiedene Lehrpfade durch Wald und Moor, Informationstafeln am Wegesrand beschreiben die Geschichte dieser Gegend und informieren über die Natur.
In diesem Sinne sei auch die Stadt Oldenburg erwähnt , die zu einem Stadtbummmel einlädt.

ammerland

Die Ferienregion Ammerland besticht durch seine wunderschönen angelegten Gärten und Parks. In Westerstede findet man einen einzigartigen 65 ha großen Rododendronwaldpark, den man sich unbedingt anschauen sollte.
Der Erholungsort Bad Zwischenahn lädt mit Wanderwegen am Zwischenahner Meer ein, dort kann man auch verschiedene Boote mieten oder mit dem Schiff eine runde über das „ Meer „ drehen . Dieses anerkannte Moorheilbad ist für seine Räucheraale bekannt . Gute Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten versprechen einen angenehmen Tag hier zu verbringen .
Vor den Toren der Stadt ist ein interessanter Freizeitpark und Ponyhof, der im Sommer immer viele Gäste anzieht .

Park der gärten

Rein in die Natur!

140.000 Quadratmeter Natur mit allen Sinnen erleben - Riechen, Schmecken, Sehen, Hören, Fühlen.

Ob Sie Ideen für den eigenen Garten suchen, sich über Pflanzen informieren, einfach einen erholsamen Tag mit der Familie und Freunden verbringen oder abwechslungsreiche Gartenkultur erleben wollen:  

Das alles und so einiges mehr finden Sie im Park der Gärten, Deutschlands größte Mustergartenanlage. Als einer der schönsten Parks Deutschlands begeistert die ehemalige Landesgartenschau 2002 seine Besucher jedes Jahr aufs Neue – als eine einzigartige, weltoffene Begegnungsstätte für Garten- und Naturliebhaber aller Generationen.

Freuen Sie sich auf eine unverwechselbare Kombination von Gartenkunst und Lauf der Natur. Der Park der Gärten begeistert von Frühling bis Herbst mit immer neuen Inspirationen und Ideen. Es erwartet Sie eine berauschende Vielfalt an gärtnerischen und kulturellen Attraktionen.
Über 90 Mustergärten, Pflanzensammlungen und Beiträge sowie abertausende Frühlings- und Sommerblumen bieten Ihnen einen faszinierenden Einblick in die Welt der Gärten und jede Menge Anregungen und Informationen sowie tolle Veranstaltungen.

Inklusive der Erlebnisausstellung „Grüne Schatztruhe“ sowie Kinderspielplätzen und Gaumenfreunden – das ist Gartenlust pur!

http://park-der-gaerten.de

emsland

Das Emsland bietet für Kinder und Erwachsene gleichermaßen interessante Ausflugsziele an .

Im Ferienzentrum Schloß Dankern ( Haren / Ems ) findet man unter anderem eine Erlebnis- Spielburg und vieles mehr , Badesachen sollte man einpacken .

Das Waldmuseum Surwold vermittelt nicht nur einen Einblick in den Wald, hier findet man eine Märchenschau, Minigolfanlage, Spielplatz und eine 300 Meter lange Sommerrodelbahn !

„ Die Wiege der Traumschiffe „wie es geschrieben steht, finden wir in Papenburg. Auf der Meyer–Werft kann man an Werftführungen das Entstehen von Ozeanriesen verfolgen. Ein Riesenereignis ist die Überführung von Kreuzfahrtschiffen auf der Ems in die Nordsee. Unzählige Schaulustige verfolgen dieses Spektakel entlang der Ems. Bei uns können Sie ein Quartier buchen und das Ereignis miterleben.

nachbarland - die niederlande

Die Dollard Route ( Fahrradroute ) verbindet Ostfriesland mit den Niederlanden . Eine Fähre verkehrt zwischen den Seestädten Ditzum und Delfzijl. In dieser Seehafenstadt kann man auf dem Markt bummeln oder das Seewasseraquarium besuchen . Direkt hinter der Grenze in Nieuweschans  (Neuschanz) wurde vor einigen Jahren ein Thermalbad errichtet, in welchem man entspannt bei jedem Wetter den Tag verbringen kann.
Einen weiteren Ausflug könnte man nach Groningen machen, dort findet einmal im Monat jeweils dienstags ein Antik– und Viktualienmarkt statt und die Stadt lädt zum Bummeln, Shoppen und Stöbern ein.